Erler+Pless unterstützt YUM-Agro-Hausgartenprojekt

11.12.2015

Auch in diesem Jahr haben wir wieder den Weg gewählt, statt Präsenten einen Betrag zu spenden und so die Freude über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zu teilen. Dieses Jahr unterstützen wir über Susila Dharma das YUM-Agro-Hausgartenprojekt zur Förderung der organischen Landwirtschaft in Zentralkalimantan/Indonesien. Susila Dharma - Soziale Dienste e.V. (SD) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Hamburg, der sich für eine gerechte und nachhaltige Entwicklung engagiert. 

Ziel des YUM-Agro-Hausgartenprojektes ist es, dass sich am Ende des Projektes (Juni 2017) möglichst 450 Familien in Bukit Batu, Zentralkalimantan/Indonesien, durch die Einrichtung von eigenen Hausgärten selbst versorgen können. Zusätzlich sollen mindestens 120 Familien ein Einkommen durch kleinbäuerliche Landwirtschaft nach organischen Anbaumethoden erzielen.

Wie war die Ausgangslage? Die Umweltverschmutzung und die Vernichtung des Regenwalds durch große internationale Konzerne stellen ein großes Problem für die arme Bevölkerung Indonesiens dar. Ihr bleiben nur erodierte Böden mit schnell entflammbaren Torfschichten. Außerdem werden Pestizide, Herbizide und chemische Düngemittel eingesetzt, die die Böden zusätzlich degenerieren. Die Einheimischen können sich nicht ausreichend mit gesunden landwirtschaftlichen Produkten selber versorgen. Heute bereitet außerdem der Klimawandel mit dem El-Nino-Effekt große Probleme: Auf große Dürrezeiten folgt intensiver Regen, der die Böden zusätzlich belastet.

Mit der Hilfe von Susila Dharma wurde mit der Herstellung von organischem Kompost, Dünger und Humus begonnen. Die Familien bekamen Samen und Setzlinge für die ersten Hausgärten. Begleitend zu diesen Maßnahmen wurde sie laufend geschult in den neu errichteten langwirtschaftlichen Zentren. In abgestimmten Schritten wird nun Dorf für Dorf in das Programm integriert. Die Bereitschaft mitzutun ist sehr groß: 300 Familien bewirtschaften schon erfolgreich eigene Hausgärten.

Sie möchten mehr zu dem YUM-Agro-Hausgartenprojekt erfahren oder selbst spenden? Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite von Susila Dharma: www.susiladharma.de